Bleaching
Bleichen natürlicher Zähne

Aus der Werbung kennen Sie bestimmt die Möglichkeit zum Aufhellen der Zähne. Wer hätte nicht gern strahlend weiße Zähne?  Leider hat die Natur nicht jeden mit diesem ästhetischen Vorteil ausgestattet und färbende Lebens- und Genussmittel sorgen auch für ein Nachdunkeln der Zähne. Aber es gibt Möglichkeit, die Naturfarbe der Zähne aufzuhellen. bleaching1

Sie sollten aber nicht ohne den Rat Ihres Zahnarztes irgendwelche Mittel aus der Werbung bestellen. Nicht jedes Mittel ist für Zähe und Zahnfleisch unbedenklich und führt zu dem in der Werbung versprochenen Erfolg.

In unserer Praxis werden Sie fachkundig zum Thema Zahnaufhellung beraten und auf Wunsch führen wir die Behandlung auch durch. Dafür stehen 2 unterschiedliche Methoden zur Verfügung:

Homebleaching

Wie der Name schon sagt, führen Sie die Behandlung zu Hause durch. Dafür werden von Ihren Zähnen Abdrücke genommen und Gipsmodelle hergestellt. Mit Hilfe dieser Modelle werden Kunststoffschienen im Labor angefertigt, die Sie für die häusliche Anwendung des Bleichmittels benötigen. Die Schienen schließen am Zahnfleischrand ab, so dass das Bleichmittel das Zehnfleisch nicht schädigen kann. Als Bleichmittel werden nur Materialien verwendet, die medizinisch erprobt sind und die Zahnstruktur nicht schädigen.

Die häusliche Behandlung dauert ca. 2-3 Wochen, wobei die Schienen täglich 6-8 Stunden zu tragen sind. Die eigene Zahnfarbe lässt sich dabei um 2-3 Nuancen aufhellen.

In Office Bleaching

Diese Behandlung erfolgt direkt in der Praxis und dauert ca. 1 Stunde.

Das Zahnfleisch wird mit einem Silikonpolster geschützt und das Bleaching-Gel direkt auf die Zähne aufgetragen. Dann wird es mit einer speziellen Lampe für 15 Minuten aktiviert. Dann wird das Gel abgespült und der Prozess 2-3 mal wiederholt, bis der gewünschte Erfolg erreicht ist. Anschließend werden die Zähne mit einer speziellen Fixierung poliert und der Patient dar 2 Stunden nicht essen, nicht trinken, nicht rauchen.bleaching2

Auch einzelne dunkel verfärbte Zähne z.B. nach Wurzelbehandlungen lassen sich aufhellen, so dass eine Behandlung mit einer Krone vermieden werden kann.

Die Kosten dieser Behandlungen werden weder von den gesetzlichen noch von den privaten Krankenkassen übernommen, da es sich um reine kosmetische Behandlungen handelt.

Je nach Aufwand liegen die Kosten zwischen € 75,- für eine Einzelzahnbehandlung und € 250-300 für eine aufwendige Aufhellung beider Zahnreihen.